The AOR Click here to enter the TOP 250 Bible AOR/Melodicrock albums of all time

Einen respektablen und verdienten 52. Platz in unserer Liste der besten AOR-Alben aller Zeiten haben sich ORION THE HUNTER gesichert. Dass nicht nur BOSTON-Fans diese Scheibe kennen sollten, erfahrt Ihr im Review von Alexander.

Die 90er waren jetzt nicht unbedingt das erfolgreichste Jahr für Melodicrock und AOR. Einige herausragende Veröffentlichungen gab es dennoch. Das Debüt von FROM THE FIRE gehört zweifelslos dazu – das Review dazu findet Ihr hier.

Am Freitag gibts für alle Freunde des AOR ein richtiges Schmankerl: DJ Eddy versorgt die AOR-Fans live den ganzen Abend mit unserer Lieblingsmusik: “A night full of AOR MUSIC. No Hairmetal, no Sleaze Rock, no Glam Rock, just pure AOR from 1976 until now. All killers, but only a few hits. A night for the real fans of this music!!!”

Mehr Infos unter: https://www.facebook.com/events/3662294860535264/

Direkter Link zur Veranstaltung: twitch.tv/DJ_eddy

Auf Platz 75 – und somit nur sechs Plätze hinter dem grandiosen Debüt – platzierten sich DANGER DANGER mit ihrem oft übersehenen Meisterwerk Revolve in unserer Top-250 Liste. Das Review von Frank findet ihr hier.